Blog post

Unsere Einwohnerkarte – Eine zusätzliche finanzielle Belastung?

Unsere Einwohnerkarte – Auf den ersten Blick nicht schlecht, aber es gibt viele Unklarheiten und gleichgestellt mit den Touristen sind wir noch lange nicht! Im Gegensatz zu uns Einwohnern können die nämlich im Sommer mit der Kurkarte kostenfrei mit dem Bus zwischen Sellin und Klein Zicker fahren. Unser neuer Senioren-Shuttle, der nur am Mittwoch in die Ortsteile fährt, hält beispielsweise an der Sparkasse, die aber ihre Schalter an diesem Tag gar nicht geöffnet hat. In einer Sitzung des Sozialausschusses haben wir darauf hingewiesen. Und warum ist Moritzdorf nicht im Fahrplan zu finden? Außerdem würden wir gerne wissen, wie die Senioren im Sommer aus den Ortsteilen in den Ort Sellin kommen sollen? Denn aktuell fährt der Shuttle nur im Winter.

Mal davon abgesehen können nun alle Einwohner kostenlos die öffentlichen Toiletten und Strände benutzen, mit der Bäderbahn fahren sowie Veranstaltungen der Kurverwaltung besuchen. Zusätzlich gibt es ganze 50 % Rabatt auf den Eintrittspreis in der Ahoi Bade- und Erlebniswelt.

Darüber hinaus stellen wir uns die Frage, ebenso die Nachbargemeinden, wie die Gemeinde Sellin diese Karte finanzieren möchte? Es muss ein solides und finanzierbares Konzept mit wirklichen Verbesserungen her! Eine zusätzliche finanzielle Belastung ist für unsere Gemeinde nicht tragbar.